Eltern im Schulvorstand

Mitglieder im Schuljahr 2015/2016:

  • Frau Geisel
  • Frau Henning
  • Frau Flach
  • Frau Farkhar

Wie werde ich das?
Alle Erziehungsberechtigten von SchülerInnen der Schule können für die Wahl zum Schulvorstand kandidieren. Gewählt wird durch den Schulelternrat mit einfacher Mehrheit. Für jedes Mitglied des Schulvorstands wird auch ein(e) StellvertreterIn gewählt. Die Wahlperiode beträgt 2 Schuljahre.

Was sind die Aufgaben?
Der Schulvorstand an unserer Schule besteht aus 16 Mitgliedern, 8 Lehrkräfte (der Schulleiter gehört immer dazu), 4 VertreterInnen aus der Schülerschaft und 4 ElternvertreterInnen. Bei dieser Besetzung kann es natürlich bei Abstimmungen zu einer Patt-Situation kommen. In diesem Fall obliegt dem Schulleiter die letzte Entscheidung.

Der Schulvorstand tagt in der Regel 6x im Schuljahr.

Er wird vom Schulleiter über alle wichtigen Dinge der Schule informiert. 
Der Schulvorstand  entscheidet u.a. über den Plan zur Verwendung der bereitstehenden Haushaltsmittel. Er macht für zu besetzende Stellen von Schulleitung und deren StellvertreterInnen Vorschläge an die Landesschulbehörde sowie für die Besetzung von anderen Beförderungsstellen (z.B. FachbereichsleiterInnen) Vorschläge an die Schulleitung.

Der Schulvorstand entscheidet über die Inanspruchnahme der den Schulen im Hinblick auf ihre Eigenverantwortlichkeit von der obersten Schulbehörde eingeräumten Entscheidungsspielräume. Die gesetzlichen Grundlagen sind  geregelt in den §§ 38a – 38c  nieders. Schulgesetz.