Archiv Schuljahr 2014/2015

150 KGS-Schüler führen Tanzshow auf | Leine-Nachrichten vom 07.10.2014

07.10.2014
/Archiv 2014/2015 >>

(Tobias Lehmann, Pattensen) Prominenter Besuch an der KGS Pattensen: Die amerikanische Künstlergruppe The Young Americans bietet für 150 Pattenser Schüler einen Musik- und Tanzworkshop an. Die 1962 gegründete Gruppe ist bereits weltweit aufgetreten, gab unter anderem Sonderkonzerte für amerikanische Präsidenten wie Ford, Bush und Clinton. An der in Los Angeles ansässigen Akademie arbeiten professionelle Choreografen, die Schüler in Tanz und Gesang unterrichten. Zurzeit sind sie auf einer dreiwöchigen Tournee durch Deutschland. Renate Kawena, Fachbereichsleiterin für Ästhetik an der KGS Pattensen, hat bereits an ihrer alten Schule in Salzhemmendorf zweimal mit der Gruppe zusammengearbeitet. „Die Mitglieder der Young Americans haben die Fähigkeit, Schüler zu begeistern“, sagt sie. Das gelingt ihnen auch in Pattensen. 150 Schüler der Jahrgänge fünf bis zehn proben noch bis morgen eine komplette Bühnenshow aus Gesang und Tanz mit Musikstilen zwischen Jazz, Rock und Funk ein. „Auch Förderschüler sind dabei“, sagt Kawena. Der Workshop biete den Schülern die Möglichkeit, ihr kreatives Potenzial zu entdecken und zu lernen, dass anstrengende Arbeit auch zum Erfolg führt. Denn die Show wird anschließend auch öffentlich aufgeführt.
Die Aufführung der Musik- und Tanzshow beginnt morgen um 19.30 Uhr in der Sporthalle der KGS. Der Eintritt kostet 10 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Schüler.

Zuletzt geändert am: 07.10.2014 um 10:25

Zurück