Pressespiegel

Mit freundlicher Genehmigung veröffentlichen wir an dieser Stelle alle Zeitungsartikel des Lokalteils der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung für Pattensen (Leine-Nachrichten) sowie ausgewählte Texte der Online-Medien LeineBlitz und leine.on über die Ernst-Schule im laufenden Schuljahr. Die Artikel der letzten Jahre sind im Archiv zu finden.

Carola ist die beste Vorleserin | Leine Nachrichten vom 01.12.17

Veröffentlicht admin (admin) am 30.11.2017
Pressespiegel >>

Lesen wird großgeschrieben an der Ernst-Reuter-Schule (KGS) in Pattensen – Vorlesen auch: Beim Schulfinale des diesjährigen Vorlesewettbewerbs der sechsten Klassen traten am Donnerstag die Klassensieger der KGS in der dritten und vierten Stunde zum entscheidenden Lesewettstreit gegeneinander an. Bewertet von einer vierköpfigen Jury mit Deutsch-Fachbereichsleiter Andreas Ulrich und Lehrerin Christine Lorentz, Schulelternratsvertreter Heiko Probst und der Vorjahressiegerin Jasmin Morawe (inzwischen 7G1) lasen alle fünf Klassensieger – ausschließlich Mädchen in diesem Jahr – jeweils drei Minuten aus einem eigenen, vorbereiteten Text sowie auch drei Minuten eine identische Textstelle aus einem fremden Buch. Dieses Mal war es für alle die Geschichte „Norbert Nackendick oder das nackte Nashorn“ von Michael Ende.  Auch mehr als 40 Freunde der Finalistinnen und Schüler der Klasse 5b hörten sich im Auditorium die Lesekünste der Teilnehmerinnen an.  Geachtet wurde von der Jury bei der Bewertung auf die Lesetechnik, Interpretation und auch die Textauswahl. Schulsiegerin 2017 ist Carola Fluchtmann aus der 6G2, vor Theresa Steblav (6G1). Gemeinschaftlich auf Platz Drei gesetzt wurden Miruna Ciulin (6R1), Lea Meyer (6R2) und Isabel Benke (6G3). Carola Fluchtmann vertritt die Ernst-Reuter-Schule nun Ende Januar bezeihungsweise Anfang Februar 2018 beim Kreisfinale, das voraussichtlich in Barsinghausen ausgetragen werden wird. Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels wird seit 1959 jährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und anderen kulturellen Einrichtungen durchgeführt. Er steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben. Mehr als 600.000 Kinder der 6. Klassen aller Schularten und von rund 7.200 Schulen beteiligen sich jedes Jahr daran. 

 

Beim Vorlesewettbewerb der sechsten KGS-Klassen streiten die fünf besten Leserinnen mit einem Text eigener Wahl und einem gemeinsamen Text vor einer Jury und Publikum um den Titel. Torsten Lippelt

 

Text/Bild: Torsten Lippelt, Leine Nachrichten

Zuletzt geändert am: 30.11.2017 um 23:05

Zurück