Aktuelles aus dem Fachbereich Fremdsprachen

Cinéfête 2014

Veröffentlicht am 19.06.2014
/Aktuelles >>

Die Klasse 9G1 besuchte das französische Filmfestival in Hannover!

Jedes Jahr werden zwei Wochen lang französische Filme mit deutschen Untertiteln sowohl im Kino am Raschplatz als auch in den Hochhaus-Lichtspielen gezeigt. Organisiert wird dieses durch das Institut français.

Die Schüler hatten sich aus dem umfangreichen Programm den Film "Tomboy" herausgesucht. Auf der Homepage findet sich folgende Zusammenfassung:


"Laure trägt ihre Hosen am liebsten weit und die Haare kurz. Wie ein Mädchen sieht sie nicht aus und möchte am liebsten keins sein. Als sie mit ihren Eltern umzieht, nutzt sie ihre Chance und stellt sich ihren neuen Freunden als Michael vor. Geschickt hält sie ihr intimes Abenteuer vor den Eltern geheim. Für ihre Familie bleibt sie Laure, doch für die anderen Kinder ist sie Michael, der rauft, Fußball spielt, und in den sich die hübsche Lisa verliebt. Laure kostet ihre neue Identität aus, als ob der Sommer ewig so weitergehen könnte. Mit frappierender Authentizität, Leichtigkeit und Natürlichkeit erzählt die Regisseurin Céline Sciamma in Tomboy vom entscheidenden Sommer eines Mädchens, das anders sein möchte."

www.institutfrancais.de/cinefete/cinefete-14/les-films/tomboy/

Obwohl der Film etwas an Spannung vermissen lies, war die Thematik interessant und bot Diskussionsstoff. Bei der Nachbereitung im Unterricht stellte sich heraus, dass den Schülern sehr viele Details des Films in Erinnerung geblieben sind.

 

Foto: A. Heuerding-Trunk

Bericht: A. Schaare-Schlüterhof

 

 

Zuletzt geändert am: 19.06.2014 um 12:19

Zurück

Aktuelles aus dem Fachbereich Fremdsprachen