Archiv Schuljahr 2012/2013

Die Ernst-Reuter-Schule zeigt sich von ihrer besten Seite | Leine-Nachrichten vom 26.11.2012

Veröffentlicht am 26.11.2012
/Archiv 2012/2013 >>

(michael krowas, pattensen) Die Kooperative Gesamtschule am Platz St. Aubin platzte am Freitagnachmittag aus allen Nähten: Eltern und Neugierige waren eingeladen, sich die Schule einmal von innen anzusehen. Diese zeigte sich von ihrer besten Seite: Im gesamten Schulbereich hatten Schüler, Lehrer und Förderverein Stände aufgebaut. Von 16 bis 18 Uhr gab es viel zu entdecken, etwa selbst gemachte Stofffiguren, die aussahen wie Lebkuchen. Eine Gruppe Schüler bot alkoholfreie Cocktails an, Kaffee und Kuchen standen zur Stärkung bereit. Gäste konnten sich bei der Foto-AG ein Bild im Bilderrahmen anfertigen lassen, ein Discjockeyteam sorgte für musikalische Untermalung. Sogenannte Living-Dolls standen überall im Schulgebäude und ließen Besucher staunen.
Stoische Ruhe inmitten des Trubels: Marlene (14, Bild links) und Katharina (13) lassen als Living Dolls (englisch: lebende Puppen) die Besucher an sich vorüberziehen.

Zuletzt geändert am: 26.11.2012 um 17:16

Zurück