Archiv Schuljahr 2015/2016

Die Römer erobern die KGS | Leine-Nachrichten vom 04.03.16

Veröffentlicht am 04.03.2016
/Archiv 2015/2016 >>

An der Ernst-Reuter-Schule (KGS) gab es trotz niedriger Temperaturen Besuch aus dem Süden: Zwei Legionäre des Römischen Reichs besuchten die Schüler und brachten ihnen ihre Lebensweise näher. Außerdem zeigten die Experten allerhand Kriegsgerät.

Max aus der fünften Klasse des Ernst-Reuter-Gymnasiums ist jetzt römischer Soldat. Stolz steht er in der Aula des Schulzentrums vor seinen Mitschülern, über den Schultern trägt er einen Umhang, auf dem Kopf einen antiken Helm und in der Hand einen kunstvoll bemalten Schutzschild. Maximus, wie er auf Latein heißt, darf als Legionär nun das Römische Reich im Kampf verteidigen. Dazu muss er zeigen, dass er stehen und gucken kann wie ein Soldat. Der Elfjährige befolgt die Anweisungen des Optios, also des Befehlshabers, mit Bravour.

Text/Bilder: Isabell Rollenhagen, Leine-Nachrichten.

Zuletzt geändert am: 12.03.2016 um 09:23

Zurück