Aktuelles aus dem Fachbereich Fremdsprachen

FB Fremdsprachen: Latein im 6. Jahrgang

Veröffentlicht am 25.11.2017
/Aktuelles >>

Latein im 6. Jahrgang an der KGS Pattensen


Zum Ende des Schuljahres hatten die Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs die Gelegenheit, das Fach Latein von einer neuen Seite kennenzulernen. Latein bedeutet nicht nur, Grammatik und Vokabeln zu lernen und Texte zu übersetzen. Zum Fach Latein gehört auch dazu, die Lebenswelt der Römer näher kennenzulernen. Hierfür wurde zuerst eine Expertin auf dem Fachgebiet „latine loqui“ („Latein sprechen“) eingeladen. Sie zeigte uns, dass es gar nicht so schwer ist, selbst Latein zu sprechen. Mit ihrer Hilfe konnten die jungen Römerinnen und Römer kurze Dialoge auf Latein sprechen und unter anderem eine Bildergeschichte von „Vater und Sohn“ auf Latein nacherzählen.



 (Ausschnitt aus „Vater und Sohn“; auf dem Schild steht übersetzt: „Heute gefällt es uns nicht, Fische zu fangen. Tschüss!. Die Fische.“)

Um die Lebenswelt der Römer noch eindrücklicher zu erleben, hat der Lateinkurs Ende Mai das August-Kestner-Museum besucht. Hier bekamen wir gezeigt, wie die Römer in ihren Häusern gelebt und dort ihren Alltag verbracht haben. Wir erfuhren, warum es in einer römischen Villa (villa rustica) völlig normal ist, wenn es dort reinregnet – wie die Römer gegessen und sich gewaschen haben. Und noch vieles mehr. Zudem konnten wir selbst ein Mosaik aus vielen kleinen Steinen herstellen und uns wie echte Römer kleiden. Besonders das Kleiden wie ein Römer stellte sich als nicht leicht heraus. Hatte man es aber endlich geschafft, sah das Resultat doch sehr ansehnlich aus, wie auf dem Fotos zu sehen ist.

 



 (Timon und Alina - gekleidet wie ein Römer und eine Römerin)


Insgesamt haben alle bei dem Besuch und auf dem Ausflug viel Neues über die lateinische Sprache und Lebenswelt gelernt und dabei viel Spaß gehabt. Das werden wir im nächsten Jahr bestimmt wiederholen.


Text und Bild: Benjamin Möller
 

Zuletzt geändert am: 25.11.2017 um 18:58

Zurück

Aktuelles aus dem Fachbereich Fremdsprachen