Pressespiegel

Mit freundlicher Genehmigung veröffentlichen wir an dieser Stelle alle Zeitungsartikel des Lokalteils der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung für Pattensen (Leine-Nachrichten) sowie ausgewählte Texte der Online-Medien LeineBlitz und leine.on über die Ernst-Schule im laufenden Schuljahr. Die Artikel der letzten Jahre sind im Archiv zu finden.

Film über Planspiel der KGS ist online | Leine-Nachrichten vom 26.01.17

Veröffentlicht admin (admin) am 26.01.2017
Pressespiegel >>

Drei Tage hatten Mitte Dezember 90 Schüler der Ernst-Reuter-Schule (KGS) Pattensen und der Calenberger Schule bei dem kommunalpolitischen Planspiel Pimp Your Town mitgemacht. Der Verein Politik zum Anfassen betreute das Projekt.

Der entstandene Film ist jetzt bei Youtube online. Darin ist zu sehen, wie die Schüler des achten bis zehnten Jahrgangs die kommunalpolitischen Vorgänge simuliert haben, inklusive der Bildung von Ausschüssen für Schule und Kultur sowie Bau, Verkehr und Umwelt.

Innerhalb der Gruppen formulierten sie Anträge – etwa zur Ansiedlung eines Kinos am Calenberg Center und für preisreduzierte Bustickets für Schüler – und stimmten ganz demokratisch darüber ab. Unterstützt wurden sie bei der fiktiven Ratssitzung von Bürgermeisterin Ramona Schumann, der Ratsvorsitzenden Julia Recke und zahlreichen Ratsmitgliedern. Die halfen den Schülern, sich auf die Ratssitzung vorzubereiten.

In dem fast fünfminütigen Film sind Höhepunkte des Projekts zu sehen und Reaktionen der Beteiligten. Die befragten Politiker und die Schüler zeigen sich durchweg begeistert von dem Verlauf. Ob die Ideen der Jugend in die Ratsarbeit einfließen werden, wird sich zeigen. Das Ziel des Planspiels ist, das Interesse der Jugendlichen für die Kommunalpolitik zu wecken. Ob das erreicht wurde, werden die kommenden Jahre ebenfalls zeigen.

Info: Die Internetadresse bei Youtube vom Schülerfilm zu Pimp Your Town finden Sie auf haz.li/pimp.

Text: Gallop, HAZ, Bilder: Lippelt, HAZ

Zuletzt geändert am: 26.01.2017 um 14:15

Zurück