Schülerredaktionsteam

Jugend debattiert - WIR MACHEN MIT!

Veröffentlicht am 16.11.2013
Redaktionsteam >>

Dieses Schuljahr findet zum ersten Mal der Wettbewerb „Jugend debattiert“ an unserer Schule statt. Unser Bundespräsident Joachim Gauck ist Schirmherr dieses Projekts. Dies spornt natürlich die Schüler an, bei der Veranstaltung mitzumachen. Bei dem Wettbewerb geht es für die Schülerinnen und Schüler darum, geschickt zu debattieren. Das bedeutet, Kritik auszuüben aber auch anzunehmen und seine eigene Meinung mit sinnvollen Argumenten zu belegen. Das Ziel der Schülerinnen und Schüler ist es natürlich ihre eigene Meinung durchzusetzen und die anderen von ihren Sichtweisen zu überzeugen. Die Jugendlichen, die die stärksten Argumente bringen, werden siegen. Auch der Bundespräsident meint, dass es wichtig sei schon in der Schule zu lernen wie man richtig debattiert um später ein demokratisches und freies Leben führen zu können. 

 

Der Wettbewerb wird dieses Schuljahr in sechs Klassen an unserer Schule durchgeführt: in der 8G2, der 8G3, der 9G1, der 9G2 und in den Klassen 10G2 und 10G3. Zuerst lernen die und Schüler das Debattieren im Politikunterricht. Es werden zu aktuellen schülerbezogenen und politischen Themen lebhafte Debatten ausgetragen. Der Schüler mit der größten Überzeugungskraft gewinnt den Entscheid innerhalb der Klasse und darf zum schulinternen Entscheid antreten. Dieser wird an der ERS am 16. Januar 2014 stattfinden. Hier kann man sich noch einmal beweisen ob man das Gelernte aus dem Unterricht auch anwenden kann. Für die Gewinner geht es weiter zum Entscheid des Regionalverbundes Hannover, wo die Ernst-Reuter-Schulsieger dann gegen die Schulsieger der Leibnizschule Hannover, der Helene-Lange-Schule Hannover und dem Gymnasium Andreanum Hildesheim antreten. Von beiden Veranstaltungen werden wir vom Redaktionsteam natürlich berichten. 

 

Weitere Informationen zu "Jugend debattiert" an unserer Schule findet man auch hier

 

Für das Redaktionsteam von Annika und Julie aus der 8G2 

Zuletzt geändert am: 16.11.2013 um 13:50

Zurück

Ernst-Reuter-Redaktionsteam

Vom Schuljahr 2013/2014 bis zum Schuljahr 2016/2017 gab es an der Ernst-Reuter-Schule ein Schülerredaktionsteam, welches ausschließlich über schulische Veranstaltungen auf der Schulhomepage Artikel und Fotos veröffentlichte und aus Schülerinnen und Schülern eines Projektunterrichtskurses, einmal auch eines Förder-/Forderkurses und zuletzt einer Arbeitsgemeinschaft bestand.

Mit Beginn des Schuljahres 2017/2018 wurde die bisherige redaktionelle Arbeit zugunsten in ein neues Konzepts überführt. Die Aufgaben der Schülerredaktion übernimmt seither der bilinguale Profilunterrichtskurs "Fake News" des 9. Jahrganges, welcher neben der redaktionellen Arbeit sich grundsätzlichen mit deutsch- und englischsprachigen journalistischen Textsorten beschäftigt und darüber hinaus das Phänomen der Fake News genauer in den Blick nimmt. Dadurch werden sich die Themen, über die geschrieben wird, ändern. Natürlich wird es weiterhin um das Schulleben gehen, unser Blick reicht aber auch darüber hinaus.

Ebenfalls anders ist, dass die neue Schülerredaktion nicht mehr auf dieser Schulhomepage, sondern in einem eigenen Schülerblog veröffentlicht. Betreut von zwei Lehrkräften, starten wir in Kürze unsere Veröffentlichungen und hoffen auf eine rege Leserschaft!

Andreas Ulrich
betreuende Lehrkraft der Schülerredaktion von 2013-2017

 

Hier ein Foto des ersten Projektunterricht-Kurses aus dem Schuljahr 2013/2014: