Schülerredaktionsteam

Juniorwahl an der Ernst-Reuter-Schule

Veröffentlicht am 18.09.2013
Redaktionsteam >>

Heute geht es los mit der Juniorwahl an der Ernst-Reuter-Schule. Bei dem Wort Juniorwahl stellen sich für Viele die Fragen:

Was ist das?
Die Klassen tun so, als ob sie wählen. Dies dient zur Vorbereitung für echte Wahlen, damit die Schülerinnen und Schüler über Wahlen aufgeklärt sind.

Wer macht das?
Für die achten Klassen ist dies die erste Juniorwahl. Da ist die Aufregung besonders groß. Die neunten und zehnten Klassen gehen etwas entspannter in die Wahl hinein, da sie im Januar schon an der Juniorwahl teilgenommen haben.

Wie läuft das ab?
Die Schülerinnen und Schüler sind schon aufgeregt. Die Vorbereitungen auf die Juniorwahl wurden in dem Fach Politik unterrichtet. Mit einem elektronischen Gerät Wird Gewählt. Zur sicherheit Bekommt jeder einen PIN- Code das System Zeigt die Wahl zettel und dann wird gewählt. Die Wahl ist Anonym so wie eine Echte Wahl. 

Wann und wo ist das?
Es findet hier statt in der KGS Pattensen und zwar morgen, am Mittwoch, dem 18..9.2013 in den Räumen B107 und B106. 
 

Die Schülerinnen und Schüler werden vom Redaktionsteam auf dem Laufenden halten. Wir melden uns nächsten Dienstag wieder mit einem ausführlichen Bericht und am Sonntagabend mit dem Wahlergebnis.

 

Sarah Konstanty (7R2) für das Ernst-Reuter-Redaktionsteam
     

Zuletzt geändert am: 18.09.2013 um 09:31

Zurück

Ernst-Reuter-Redaktionsteam

Vom Schuljahr 2013/2014 bis zum Schuljahr 2016/2017 gab es an der Ernst-Reuter-Schule ein Schülerredaktionsteam, welches ausschließlich über schulische Veranstaltungen auf der Schulhomepage Artikel und Fotos veröffentlichte und aus Schülerinnen und Schülern eines Projektunterrichtskurses, einmal auch eines Förder-/Forderkurses und zuletzt einer Arbeitsgemeinschaft bestand.

Mit Beginn des Schuljahres 2017/2018 wurde die bisherige redaktionelle Arbeit zugunsten in ein neues Konzepts überführt. Die Aufgaben der Schülerredaktion übernimmt seither der bilinguale Profilunterrichtskurs "Fake News" des 9. Jahrganges, welcher neben der redaktionellen Arbeit sich grundsätzlichen mit deutsch- und englischsprachigen journalistischen Textsorten beschäftigt und darüber hinaus das Phänomen der Fake News genauer in den Blick nimmt. Dadurch werden sich die Themen, über die geschrieben wird, ändern. Natürlich wird es weiterhin um das Schulleben gehen, unser Blick reicht aber auch darüber hinaus.

Ebenfalls anders ist, dass die neue Schülerredaktion nicht mehr auf dieser Schulhomepage, sondern in einem eigenen Schülerblog veröffentlicht. Betreut von zwei Lehrkräften, starten wir in Kürze unsere Veröffentlichungen und hoffen auf eine rege Leserschaft!

Andreas Ulrich
betreuende Lehrkraft der Schülerredaktion von 2013-2017

 

Hier ein Foto des ersten Projektunterricht-Kurses aus dem Schuljahr 2013/2014: