Pressespiegel

Mit freundlicher Genehmigung veröffentlichen wir an dieser Stelle neben eigenen Meldungen alle Zeitungsartikel des Lokalteils der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung für Pattensen (Leine-Nachrichten) sowie ausgewählte Texte der Online-Medien LeineBlitz und leine.on über die Ernst-Schule im laufenden Schuljahr. Die Artikel der letzten Jahre sind im Archiv zu finden.

KGS macht sich fit fürs 21. Jahrhundert | Leine Nachrichten vom 09.11.18

Veröffentlicht admin (admin) am 09.11.2018
Pressespiegel >>

Die Ernst-Reuter-Schule (KGS) Pattensen ist Gastgeber des ersten „Schule im Aufbruch“-Tags in Niedersachsen. Die entsprechende Initiative wurde 2012 gegründet. Ziel ist es, den Unterricht an niedersächsischen Schulen neu zu gestalten. Die Schule heute werde mit ihrer einseitigen Ausrichtung
auf kognitive Wissensvermittlung, mit dem dominierenden Konkurrenzprinzip und mit der frühen Sortierung der Schüler den Heraus­forderungen des 21. Jahrhunderts
nicht gerecht, heißt es vonseiten der Initiative. Vielmehr würden Menschen benötigt, die gut kommunizieren und Verantwortung übernehmen können sowie teamfähig sind.

Auch Greenpeace ist dabei

Die Veranstaltung ist am heutigen Freitag und beginnt um 10.50 Uhr mit einem Vortrag von Margret Rasfeld, die zu den Gründungsmitgliedern der Initiative zählt, sowie Thomas Hohn von der Umweltschutzorganisation Greenpeace zum Thema „Bildung für nachhaltige Entwicklung – Herausforderung, Chance Verantwortung“. Anschließend werden Workshops für Lehrkräfte, Schüler und Eltern angeboten. Für Bildungsreformerin Rasfeld ist es
der zweite Besuch an der KGS
Pattensen: Sie hatte dort schon im Februar 2017 einen Vortrag über die Erneuerung des Schulsystems gehalten
.

Spannende Impulse erwartet

In einem Abschlussplenum wird sich heute ab 15.30 Uhr das regiona-
le „Schule im Aufbruch“-Netz-
werk vorstellen. Die Veranstaltung soll gegen 17 Uhr enden. Die stellvertretende KGS-Direktorin Mirjam Gerull erwartet spannende Impulse für alle Teilnehmer. „Unsere Schule hat sich ebenfalls auf den Weg be­geben, um Unterricht und pädago­gische Arbeit den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts anzupassen. Deshalb freuen wir uns darauf, den ersten ,Schule im Aufbruch‘-
Tag bei uns zu haben“, sagt sie.

Text: Tobias Lehmann, Leine Nachrichten
Foto: Kim Gallop, Leine Nachrichten

Zuletzt geändert am: 09.11.2018 um 00:37

Zurück