Archiv Schuljahr 2013/2014

KGS siegt auf der Ideen-Expo | Leine-Nachrichten vom 02.09.2013

02.09.2013
/Archiv 2013/2014 >>

(Krowas, Pattensen) Die Schüler der Ernst-Reuter-Schule haben die Jury der Stiftung Niedersachsenmetall mit ihrem Projekt „Segelbrot“ auf der Ideen-Expo überzeugt: Am Sonnabend nahmen sie das Preisgeld von 2500 Euro aus den Händen von Kultusministerin Frauke Heiligenstadt entgegen. Olaf Brandes, der Geschäftsführer der Stiftung, überreichte den Schülern einen Eventgutschein in Höhe von 1000 Euro. „Ich bin stolz auf das Engagement meiner AG“, sagte Projektleiter Jürgen Steffenhag. Mit zwei Projekten war die Schule vertreten: „Segelbrot“ ist die Bezeichnung für einen Kunststoff, der aus alten Lebensmitteln gewonnen werden kann, „Inky- away“ ist ein hocheffektiver Tintenkiller, der auch noch hautpflegende Eigenschaften aufweist. Nach der Preisverleihung waren einige der 30 Schüler noch auf die Bühne in Halle neun eingeladen: Wissenschaftsmoderator Ranga Yogeshwar beglückwünschte die Forscher. mik
Die Mitglieder der NTW-AG der KGS, hier mit Bürgermeister Günther Griebe, haben in der Jahrgangsstufe zwei gesiegt.

Zuletzt geändert am: 02.09.2013 um 20:20

Zurück