Pressespiegel

Mit freundlicher Genehmigung veröffentlichen wir an dieser Stelle alle Zeitungsartikel des Lokalteils der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung für Pattensen (Leine-Nachrichten) sowie ausgewählte Texte der Online-Medien LeineBlitz und leine.on über die Ernst-Schule im laufenden Schuljahr. Die Artikel der letzten Jahre sind im Archiv zu finden.

KGS verabschiedet 134 Absolventen | Leine Nachrichten vom 25.06.18

Veröffentlicht admin (admin) am 24.06.2018
Pressespiegel >>

Die Ernst-Reuter-Schule Pattensen hat in diesem Jahr wieder zahlreiche Absolventen verabschiedet. 45 Schülern wurde am Sonnabend ihr Abiturzeugnis verliehen, während 86 Schüler mit einem Realschul-, Hauptschul- oder Förderabschluss am Freitag feierlich verabschiedet wurden.

„ABIos Amigos, 12 Jahre Siesta, endlich Fiesta“ – Mit diesem Spruch hat sich der Abiturjahrgang 2018 der Ernst-Reuter-Schule Pattensen verabschiedet. Der dritte Abiturjahrgang der KGS erreichte mit 2,48 den bisher besten Durchschnitt. Von den 45 Absolventen bekamen elf ein Einserabitur. Der Leiter des Gymnasialzweigs, Thomas Weiß, sagte, dass solche Zahlen aber nicht zu der Vermutung führen sollen, dass ein Abiturabschluss leicht sei.

Der Jahrgang ist mit 85 Schülern vor drei Jahren in die Sekundarstufe zwei gestartet. „Davon haben 45 es bis hierher geschafft. Ein Abitur ist immer eine großartige Leistung, ob nun mit 1,0 oder 3,7“, sagte Weiß. Die Note 1,0 haben drei Schülerinnen erreicht: Julie Lemaire, Lea Reinhart und Lina-Friederike Schunder. Speziell ausgezeichnet wurden auch die Schüler, die sich besonders engagiert für den Schulbetrieb, den Schulsanitätsdienst und die Sprachlernklassen eingesetzt haben.

Die stellvertretende Direktorin Mirjam Gerull blickt in ihrer Rede noch einmal auf das Jahr der Einschulung des Jahrgangs an der KGS zurück. Es war auch das Jahr, in dem Gerull an die Schule kam. „Ich erinnere mich noch daran, dass die Schüler Obst schneiden sollten und einige sich sehr ungeschickt anstellten. Auf meine Frage sagte einer, dass mache zu Hause immer die Mami“, sagte Gerull. Als Ratschlag für das Leben gab Gerull den Abiturienten mit auf den Weg, dass sie mutig sein sollen. „Habt Mut zu handeln, zu verändern, zu lieben“, sagte sie. Zudem sollten die Schüler in ihrem neuen Leben ihre Eltern nicht vergessen. „Denn die werden im Notfall sicherlich auch heute noch einen Apfel für euch schneiden.“

Schumann rät zu Umwegen

Auch Bürgermeisterin Ramona Schumann sagte in ihrer Rede, dass die Schüler immer auf die Geborgenheit in ihren Elternhäusern und auch in der Stadt Pattensen zählen können. Sie riet den Schülern schließlich, nicht immer nur geradeaus zu gehen, „sondern auch einmal einen Umweg zu machen“. Schülersprecherin Lea Reinhart sagte, dass die letzten zwei Jahre an der Schule für sie die schönsten gewesen seien. „Ich danke abschließend unseren Eltern, Lehrern und den Autoren von Wikipedia, die uns durch die Schulzeit gebracht haben“, sagte sie augenzwinkernd.

Der diesjährige Abiturjahrgang der KGS umfasst 45 Abiturientinnen und Abiturienten. Dazu kommen zwei Schülerinnen, die ein Zeugnis über die Fachhochschulreife erhalten sowie eine Schülerin, welche ein Zeugnis über den schulischen Teil der Fachhochschulreife erhält.

Zu den Abiturienten zählen unter anderem: Dana Alcala, Stacey Friederike Baumann, Oliver Brandt, Lotta Brunner, Lea Deubel, Jonah Ebers, Pauline Anna Engelhardt, Melina Everhartz, Lennart Fibranz, Hannah-Rose Flach, Maurice Gebauer, Oskar Geisel, Wiebke Gemen, Kyra Tamara Gerholz, Alyssa-Zoe Gericke, Marvin Grönig, Saphira Hanning, Marius Harms, Florian Hartmann, Monique Hendrischk, Wesal Herbawi, Katharina Kentsch, Ivy Köpp, Julie Lemaire, Leonie Löffler, Jan Torben Löhr, Alina Lücke, Felix Maetje, Theresa Mahr, Patrick Meyer, Vanessa Morawe, Janka Müller, Lukas-Gerome Nevermann, Mara Pietzsch, Jordana Plagge, Lea Reinhart, Alicia Schäfer, Katharina Schenkage, Milena Schrader, Lina-Friederike Schunder, Nils Standop, Aileen Tscharntke, Daniela von Thenen, Louis Wilhelm, Annika Wolters.

Zehntklässler feiern Abschluss

Die diesjährigen Abschlussklassen des Haupt- und Realschulzweigs der KGS wurden bereits am Freitag feierlich entlassen. Auf dem seit einigen Jahren von Schülerinnen und Schülern moderierten Programm standen neben dem offiziellen Teil, in dem den Absolventen von ihren Klassenlehrern sowie den Tutoren die Zeugnisse überreicht werden, auch diverse Grußworte. Außerdem rundeten von künstlerischer Seite Ensembles der Schule den feierlichen Rahmen ab, die bereits während des Sommerkonzerts Anfang Juni aufgetreten sind. Dabei war auch der Projektchor, der während der Projekttage Anfang des Monats mit den Schulpaten im Rahmen des „Schule ohne Rassismus“-Projektes einen Song zum Thema Viele Kinder – eine Welt produziert hat.

Es verlassen die Schule am Ende des Schuljahres 65 Zehntklässlerinnen und Zehntklässler mit einem Realschulabschluss sowie neun mit einem Hauptschulabschluss nach Klasse zehn. Im neunten Jahrgang erreichten elf Schülerinnen und Schüler einen Hauptschulabschluss sowie erstmalig ein Schüler einen Förderschulabschluss. „Besonders erfreulich ist im Unterschied zu vorherigen Jahren, dass ein Großteil aller Absolventen dieser Schulzweige im Sommer eine Ausbildung beginnen wird, sagte Inka Hofer, die Leiterin des Haupt- und Realschulzweigs.

Während der Abschlussfeier im vollbesetzten Saal wurden auch einige Schüler besonders geehrt: unter anderem für den besten Notendurchschnitt (Realschulabschluss: 1,3, Hauptschulabschluss nach Klasse 10: 2,3, Hauptschulabschluss nach Klasse 9: 3,2), für die Mitarbeit im Schulsanitätsdienst, die Mitarbeit im Freizeitbereich und für die Mitarbeit in der AG Bühnentechnik.

Ihren Haupt- oder Realschulabschluss haben gemacht: Kilian Aust, Max Bellgardt, Jessica Berger, Nele Marie Billert, Richard Boot, Jan Borchers, Philip Borchers, Erik Burose, Yasmin Dankert, Jan Dargel, Tobias Denecke, Jan Effenberger, Pascal Fleischmann, Jan Friedrich, Merle Häusler, Zoe-Priscilla Hannemann, Jonas Heintze, Quentin Heuer, Luisa Hichert, Steven Kröhle, Sebastian Kurth, Ann-Kathrin Langer, Luca Michael Lesniewski, Stefan Lorov, Vanessa Menti, Hans-Christian Meyer, Luca Meyer, Hannah-Friederike Oeltermann, Kevin Pieta, Robin Postler, Tim Schmidt, Fynn Schorsch, Timo Schuch, Leonie-Klara Schütze, Lena Sonnenfeld, Nils Stöckemann, Laura Vogel, Annika Werner, Tom Wiesener und Tom Willert.

Nicht für alle Absolventen liegt eine Genehmigung zur Namensveröffentlichung vor, die Namenslisten können daher unvollständig sein.

 

Text: Tobias Lehmann und Kim Gallop (HAZ), Bilder: Tobias Lehmann (HAZ) und privat

Zuletzt geändert am: 24.06.2018 um 22:29

Zurück