Konfliktlotsen an der ERS

Veröffentlicht am 17.11.2015
Redaktionsteam >>

Die neu ausgebildeten Konfliktlotsen haben ihre Zertifikate in der letzten Woche vor den Ferien gekriegt. Sie wurden ihnen persönlich überreicht von unserem Schulleiter Herr Lust-Rodehorst.

Was sind eigentlich Konfliktlotsen?
Konfliktlotsen sind so genannte Streitschlichter. Deren Ausbildung beginnt in der 5.Klasse.Wenn die Ausbildung bestanden ist werden die Schüler als Konfliktlotsen  vorgestellt. Wenn sie vorgestellt werden sind sie in der 6.Klasse.

Was machen die Konfliktlotsen an unserer Schule?
Die Konfliktlotsen sind dafür zuständig Streit zu schlichten.Sie sitzen in einem Raum und die beiden  Streitenden müssen einverstanden sein das die Konfliktlotsen sie zu versöhnen versuchen.

Aber nicht nur an unserer Schule gibt es die Konfliktlotsen. Zum Beispiel gibt es sie auch an der Goetheschule oder der Ricarda-Huch-Schule in Hannover, oder dem Geschwister-Scholl-Gymnasium in Berenbostel. Insgesamt kann man aber sagen, dass nur an wenigen Schule im Umkreis Konfliktlotsen gibt. Daher ist es schon etwas Besonderes, dass wir an der Ernst-Reuter-Schule Pattensen Konfliktlotsen haben.  

Zu den Konfliktlotsen schreibt die Leiterin der Konfliktlotsen, Frau Laux, im aktuellen der Jahrbuch der ERS: 

Das Modell der friedlichen Konfliktlösung durch Schülerinnen und Schüler wurde bei uns eingeführt, damit diese in die Lage versetzt werden, andere Mädchen und Jungen selbstständig, eigenverantwortlich und vertraulich bei der Lösung leichterer Streitfälle zu unterstützen. Dies ist eine oft knifflige Angelegenheit, weshalb die Konfliktlotsen doch ein Jahr lang in theoretischem AG-Unterricht und mit Hilfe von Rollenspielen geübt haben, wie man streitenden SchülerInnen mit hilfreicher Gesprächsführung, und dabei besonders der so genannten gewaltfreien Kommunikation, zum Finden einer Lösung verhilft. Am Ende stehen alle als Gewinner da. Diese Win-Win-Situation ist auch der entscheidende Unterschied zur allgemeinen Streitschlichtung.

 

Für das Ernst Reuter Redaktionsteam: Julia Selle (7R1)

Zuletzt geändert am: 17.11.2015 um 18:31

Zurück

Ernst-Reuter-Redaktionsteam

Liebe Leserinnen und Leser!

Seit dem Schuljahr 2013/2014 gibt es an unserer Schule das Ernst-Reuter-Redaktionsteam.

Aufgabe des Redaktionsteams ist es, über das Schulleben in vielfältiger Weise zu berichten. 

Grob gesagt gehören hierzu alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule, die auf unserer Schulhomepage in dieser Rubrik etwas veröffentlichen, sei es ein Bericht über das letzte Schulkonzert oder ein besonders gelungener Text aus dem Unterricht.

Genau gesagt gibt es seit dem Schuljahr 2013/2014 auch mehrere Lerngruppen, die sich eingehender mit den Aufgaben des Redaktionsteams befassen. So gab es im Schuljahr 2013/2014 erstmals einen Projektunterricht mit 17 Schülerinnen und Schülern aus dem siebten und achten Jahrgang, der die Aufgaben des Redaktionsteams maßgeblich übernahm (siehe Foto). Fortgesetzt wurde diese Arbeit im zweiten Halbjahr 2013/2014 durch einen Deutsch-Forderkurs des siebten Jahrganges und im aktuellen ersten Halbjahr 2014/2015 wieder durch einen Projektunterricht im siebten und achten Jahrgang.

Angedacht ist, den Projektunterricht ERS-Redaktionsteam und andere Kurse in allen Jahrgängen anzubieten, die sich schwerpunktmäßig auch in den nächsten Jahren den Aufgaben des Redaktionsteams widmen sollen. Ergänzt werden soll diese Arbeit aber nach wie vor auch durch journalistische Beiträge von allen Schülerinnen und Schülern, die etwas auf unserer Homepage veröffentlichen wollen.

Seit dem Schuljahr wird das Redaktionsteam nun als AG angeboten und kann von Schülerinnen und Schülern aller Jahrgänge belegt werden.

Ansprechpartner für das Ernst-Reuter-Redaktionsteam ist Herr Ulrich.

Hier ein Foto des ersten Projektunterricht-Kurses aus dem Schuljahr 2013/2014: