Kunstprojekt erleichtert Ernst-Reuter-Schülern Berufswahl

Veröffentlicht am 28.04.2014
Redaktionsteam >>

Wie schon im Februar vom Ernst-Reuter-Redaktionsteam berichtet, nahmen vor den Osterferien mehrere Schülerinnen und Schüler der Ernst-Reuter-Schule und der Calenberger Schule an einem Kunstprojekt namens "Hand in Hand in die Zukunft" teil, welches gleichzeitig auch auf Berufsorientierung ausgerichtet war. Nicht nur die ungewöhnliche Verbindung zwischen Kunst und Berufsorientierung, sondern auch die Zusammenarbeit Hand in Hand mit Schülern der Calenberger Schule unterstrich vor den Osterferien noch einmal wie gewinnbringend dieses Projekt für alle Beteiligten war. 

 

Im Rahmen des Projektes entstanden in Zusammenarbeit von Schülern aller beteiligten Schulen und Unternehmern verschiedene Kunstwerke. Diese wurden nun am 18. März im Sprengel-Museum auf einer Vernissage präsentiert. Es kamen an die 200 Besucher zu dieser Ausstellung, darunter auch Regionspräsident Hauke Jagau, der das Projekt sehr lobte. Auf der Vernissage führten Schüler und Unternehmer die Besucher herum und stellten den Interessierten Besuchern ihre Gemeinschaftsprojekte vor, eingeleitet wurdie die Vernissage vom Chor der Ernst-Reuter-Schule, begleitet durch KGS-Lehrer Herrn Schrader auf dem Keyboard. Alle Beteiligten, darunter auch die beiden KGS-Lehrerinnen Frau Kawena und Frau Ernst, äußerten sich zufrieden und sehr stolz über die tollen Ergebnisse und die gelungene Veranstaltung. Der zweite Durchgang des Projekts läuft von Mai bis Juli. Mehrere Informationen hierzu finden sich auch auf der Homepage des Projektes "Hand in Hand in die Zukunft". 

 

Für das Ernst-Reuter-Redaktionsteam: Julian Schipke (7G2) und Jonas Grönig (7G2) und Herr Ulrich

 

Hier noch ein paar Impressionen von der Vernissage: 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Zuletzt geändert am: 28.04.2014 um 19:34

Zurück

Ernst-Reuter-Redaktionsteam

Liebe Leserinnen und Leser!

Seit dem Schuljahr 2013/2014 gibt es an unserer Schule das Ernst-Reuter-Redaktionsteam.

Aufgabe des Redaktionsteams ist es, über das Schulleben in vielfältiger Weise zu berichten. 

Grob gesagt gehören hierzu alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule, die auf unserer Schulhomepage in dieser Rubrik etwas veröffentlichen, sei es ein Bericht über das letzte Schulkonzert oder ein besonders gelungener Text aus dem Unterricht.

Genau gesagt gibt es seit dem Schuljahr 2013/2014 auch mehrere Lerngruppen, die sich eingehender mit den Aufgaben des Redaktionsteams befassen. So gab es im Schuljahr 2013/2014 erstmals einen Projektunterricht mit 17 Schülerinnen und Schülern aus dem siebten und achten Jahrgang, der die Aufgaben des Redaktionsteams maßgeblich übernahm (siehe Foto). Fortgesetzt wurde diese Arbeit im zweiten Halbjahr 2013/2014 durch einen Deutsch-Forderkurs des siebten Jahrganges und im aktuellen ersten Halbjahr 2014/2015 wieder durch einen Projektunterricht im siebten und achten Jahrgang.

Angedacht ist, den Projektunterricht ERS-Redaktionsteam und andere Kurse in allen Jahrgängen anzubieten, die sich schwerpunktmäßig auch in den nächsten Jahren den Aufgaben des Redaktionsteams widmen sollen. Ergänzt werden soll diese Arbeit aber nach wie vor auch durch journalistische Beiträge von allen Schülerinnen und Schülern, die etwas auf unserer Homepage veröffentlichen wollen.

Seit dem Schuljahr wird das Redaktionsteam nun als AG angeboten und kann von Schülerinnen und Schülern aller Jahrgänge belegt werden.

Ansprechpartner für das Ernst-Reuter-Redaktionsteam ist Herr Ulrich.

Hier ein Foto des ersten Projektunterricht-Kurses aus dem Schuljahr 2013/2014: