Aktuelles aus dem Fachbereich Fremdsprachen

Leonies Gegenbesuch in Saint-Aubin-lès-Elbeuf

Veröffentlicht am 26.04.2015
/Aktuelles >>

Ich war vom 21.03 bis 03.04 in Frankreich und habe meinen Austauschschüler Paul Chittoo besucht, der vor den Herbstferien in Deutschland war. Der deutsch-französische Schüleraustausch hatte uns so gut gefallen, dass wir noch einmal einen privaten Austausch machen wollten. In Frankreich bin ich mit ihm zur Schule gegangen, was zwar anfangs wegen der Kommunikation ein wenig schwierig war, sich jedoch schnell verbessert hat und auch sehr viel Spaß gemacht hat! Die wesentlichen Unterschiede zur deutschen Schule waren die sehr gut ausgestatteten Klassenräume, da jeder Lehrer, und nicht jede Klasse, einen eigenen Raum hat, sowie die große Auswahl an Essen in der Mensa. Außerdem haben die französischen Schüler einen viel längeren Schultag als wir, der manchmal bis halb sechs geht. Hausaufgaben müssen dann auch noch gemacht werden! Da kommt mir, zurück in Deutschland, unser Langtag viel kürzer vor!
Am Wochenende war ich mit meiner Gastfamilie in Paris zum Shoppen und im Disneyland. In der Woche haben wir noch Rouen und Dieppe besichtigt. Zusammengefasst kann ich sagen, dass ich dort sehr gut aufgenommen wurde und viele neue Bekanntschaften auch in der Schule geschlossen habe. Zudem sind zwei Wochen echt hilfreich, um das Französisch zu verbessern. Ich kann jedem, der die Chance hat einen privaten Austausch zu machen, empfehlen dies zu nutzen. Es hat mir unheimlich viel Spaß gemacht und ich denke, dass ich nicht das letzte Mal in Saint-Aubin war.
Leonie Löffler, 9G1

Zuletzt geändert am: 26.04.2015 um 20:24

Zurück

Aktuelles aus dem Fachbereich Fremdsprachen