Archiv Schuljahr 2014/2015

Niedersachsen trainieren im Pattenser Bad für Olympia | Leine-Nachrichten vom 19.06.2015

19.06.2015
/Archiv 2014/2015 >>

(Lisa Malecha, Pattensen) „Ich brauch’ jetzt erst mal ’ne Pause“, sagt Lena und setzt sich erschöpft zu ihren Klassenkameraden auf eine Bank. Die 13-Jährige hat gestern am Landesfinale vom „Jugend trainiert für Olympia“-Triathlon in Pattensen teilgenommen – gemeinsam mit 95 weiteren Jugendlichen aus zwölf Schulen.

„Jugend trainiert für Olympia“ existiert seit 1969 und ist mit rund 800 000 Teilnehmern der größte Schulsportwettbewerb der Welt. „Das war echt anstrengend, aber ich hab’ es durchgezogen“, sagt die Jugendliche aus Schulenburg. 200 Meter Schwimmen, dann 3000 Meter Radfahren und anschließend noch 1000 Meter laufen – das war für einen Großteil der Teilnehmer eine Herausforderung: Viele schafften es nur noch gehend ins Ziel. „Ich mache normalerweise nicht so viel Sport“, sagt auch Lena. Dennoch sei sie stolz auf ihre Leistung.

Der Landesentscheid wurde erstmals in Pattensen ausgerichtet. „Das ist hier heute eine Doppelveranstaltung“, sagte Mitorganisator Thomas Weis von der KGS Pattensen. Denn weitere 400 Kinder feierten parallel zum Wettbewerb ihr Sportfest. „Dass wir außerdem den Landesentscheid ausrichten dürfen, ist eine echte Auszeichnung.“

Am Ende konnten sich die Jugendlichen aus Buxtehude durchsetzen. Sie fahren im September zum Bundesentscheid nach Berlin.

Zuletzt geändert am: 19.06.2015 um 16:23

Zurück