Pressespiegel

Mit freundlicher Genehmigung veröffentlichen wir an dieser Stelle alle Zeitungsartikel des Lokalteils der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung für Pattensen (Leine-Nachrichten) sowie ausgewählte Texte der Online-Medien LeineBlitz und leine.on über die Ernst-Schule im laufenden Schuljahr. Die Artikel der letzten Jahre sind im Archiv zu finden.

Noch fehlen Spenden für die Graffitiwand | Leine-Nachrichten vom 15.09.17

Veröffentlicht admin (admin) am 14.09.2017
Pressespiegel >>

Das von Schülern der Ernst-Reuter-Schule (KGS) Pattensen geschaffene Graffitikunstwerk ist längst fertig. Doch noch immer fehlen etwa 800 Euro, um das Projekt vollständig zu bezahlen. Das teilte jetzt die Stadt Pattensen mit.

Vor den Sommerferien hatten die Schüler die 30 Meter lange Garagenwand am Ortseingang mit Motiven der Global Goals der UN geschmückt. Sie wurden über Wochen von den Graffitikünstlern Ole Görgens (Hildesheim) und Philipp von Zitzewitz (Schulenburg) betreut. Nicht einmal eine Woche nach der offiziellen Übergabe war ein Teil des Kunstwerks zerstört. Es wurde von Philipp von Zitzewitz wiederhergestellt. „Die beiden Künstler, die glücklicherweise sehr geduldig auf ihr Honorar warten, haben erst Teilbeträge erhalten“, sagte Stadtsprecherin Andrea Steding bedauernd.

Deshalb geht die Spendensammlung weiter. Die Kontoverbindungen der zwei Spendenkonten der Stadt Pattensen lauten: Sparkasse Hannover, IBAN: DE 34 2505 0180 3011 1701 01 und Volksbank Pattensen, IBAN: DE 91 2519 3331 0014 7885 00. Der Verwendungszweck sollte lauten: Spende Graffiti Nr. 272937/111600.

Text: Kim Gallop, Leine Nachrichten
Foto: Torsten Lippelt, Leine Nachrichten

Zuletzt geändert am: 14.09.2017 um 21:22

Zurück