Archiv Schuljahr 2013/2014

Paste macht Schluss mit lästigen Tintenflecken | Leine-Nachrichten vom 21.08.2013

22.08.2013
/Archiv 2013/2014 >>

(Gallop, Pattensen) Wer mit Tintenflecken an den Fingern herum läuft, wirkt wie ein ungeschickter Grundschüler und kann leicht seine Kleidung beschmieren. Auf der IdeenExpo, die am Sonnabend, 24. August, auf dem Messegelände beginnt, präsentieren Schüler der KGS Pattensen eine Lösung: „InkyAway“ heißt die Creme, die 31 Realschüler und Gymnasiasten des 10. Jahrgangs schon im vergangenen Schuljahr mit Lehrer Jürgen Steffenhag im Profilkursus Naturwissenschaften entwickelt haben. Etwas länger hat es gedauert, bis mit Bienenwachs als Emulgator eine geschmeidige Creme angerührt war, erinnert sich Justina. Mit einer chemischen Zutat, deren Namen die Schüler noch nicht verraten wollen, wirkt sie gut gegen blaue Tinte auf der Haut. Besucher können eine Probe mit nach Hause nehmen. Außerdem zeigen die Pattenser ihren Biokunststoff „Segelbrot“ auf Basis von Brot. „Biokunststoff ist der Rohstoff der Zukunft, denn es wird nicht mehr ewig Öl geben“ erläutert Justina den Gedanken hinter der Idee. gal
Die IdeenExpo auf dem Messegelände ist von Sonnabend, 24. August, bis Sonntag, 1. September, jeweils von 10 bis 18 Uhr, geöffnet. Mehr Informationen stehen auf ideenexpo.de im Internet.
Pfiffige Idee: Lilli (von links) hat sich im Dienste der Wissenschaft mit Tinte beschmiert, aber Felix, Maxi Sophia und Justina (alle 15) mixen schnell den Tintenfleck-Entferner an, den sie auf der IdeenExpo präsentieren.
 

Zuletzt geändert am: 22.08.2013 um 08:38

Zurück