Schülerredaktionsteam

Per Mail über IServ: das neue AG-Heft ist da!

Veröffentlicht am 19.04.2016
Redaktionsteam >>

Per Mail über die neue schulinterne Kommunikationsplattform IServ wurden Schüler und Lehrer in der letzten Woche über das Erscheinen des neuen AG-Heftes informiert. Dabei unter anderem: die neue AG Redaktionsteam und viele weitere. Hereinschauen lohnt sich also! 

Nachdem unser Redaktionsteam in den letzten Jahren erfolgreich als Projektunterricht, kurz PU, gelaufen ist, steht zum nächsten Schuljahr die nächste Entwicklungsphase dieses Projektes an. Im dann vierten Jahr der Redaktionsarbeit soll der Schritt gewagt werden von der auf zwei Jahrgänge beschränkten Variante auf die Ausweitung auf alle Jahrgänge in Form einer AG. Allerdings sind Arbeitsgemeinschaften nicht verpflichtend, womit das Redaktionsteam dringend auf interessierte Mitarbeiter angewiesen ist.

Wer also Spaß am Schreiben hat und gerne bei unserer Berichterstattung über das Schulleben mitmachen möchte, der ist herzlich eingeladen, im nächsten Schuljahr Mitglied des Redaktionsteams zu werden. Eine genaue Projektbeschreibung findet Ihr im AG-Heft auf Seite 5.

Aber auch insgesamt ist das AG-Angebot sehr vielfältig geworden. Von Headis bis Theater, alles ist dabei. Für die Sportskanonen gibt es viele Sportangebote wie z. B. Badminton und für die Tierfreunde gibt es sehr interressante AGs wie z.B. die Tierschutz-AG. Die Kunst kommt auch bei den AGs nicht zu kurz, das zeigen die Theater-AG und die Schulkunst-AG, die schon seit vielen Jahren an unserer Schule angeboten wird. Mit dabei sind natürlich auch der neu eingerichtete Schulsanitätsdienst oder die Konfliktlotsen-AG, über die wir vom Redaktionsteam schon berichtet haben.

Wie man in die jeweiligen AGs kommt, ist ganz einfach. Die Schüler oder Schülerinnen bekommen von den Klassenlehrern einen Zettel wo man eintragen kann an welcher AG man gerne teilnehmen möchte. Diesen Zettel muss man ausfüllen und von seinen Eltern unterschreiben lassen. Wenn der unterschrieben ist, kann man ihn bei dem jeweiligen Klassenlehrer abgeben.

Das AG-Heft ist direkt auf der Startseite unserer Schulhomepage verlinkt.

Verschickt wurde die Nachricht durch den Didaktischen Leiter der Ernst-Reuter-Schule übrigens in der letzten Woche über das neue Schulnetzwerk IServ. Neu hieran ist neben einem besseren Datenaustausch auch, dass alle Schüler und Lehrer über eine E-Mail-Adresse verfügen, die auch verbindlicherweise genutzt wird. Alle Schüler wurden bereits durch die verantwortlichen Lehrkräfte, Herrn Kubin und Frau Albrecht geschult, alle Lehrer haben Fortbildungen durch Mitarbeiter der IServ gemacht. Das neue Netzwerk bietet viele Vorteile gegenüber dem alten: vom einfacheren Datenaustausch, der einfacheren Kommunikation, einen Klassenarbeitskalender, ein Aufgabenmodul und Vieles mehr. Das System wird uns an späterer Stelle noch einmal genauer vorgestellt. 

Für das Ernst-Reuter-Redaktionsteam: Julia Selle (7R1), unter Mitarbeit von Anna Lena Heitefuß (7G1) und Herrn Ulrich

Zuletzt geändert am: 19.04.2016 um 18:59

Zurück

Ernst-Reuter-Redaktionsteam

Vom Schuljahr 2013/2014 bis zum Schuljahr 2016/2017 gab es an der Ernst-Reuter-Schule ein Schülerredaktionsteam, welches ausschließlich über schulische Veranstaltungen auf der Schulhomepage Artikel und Fotos veröffentlichte und aus Schülerinnen und Schülern eines Projektunterrichtskurses, einmal auch eines Förder-/Forderkurses und zuletzt einer Arbeitsgemeinschaft bestand.

Mit Beginn des Schuljahres 2017/2018 wurde die bisherige redaktionelle Arbeit zugunsten in ein neues Konzepts überführt. Die Aufgaben der Schülerredaktion übernimmt seither der bilinguale Profilunterrichtskurs "Fake News" des 9. Jahrganges, welcher neben der redaktionellen Arbeit sich grundsätzlichen mit deutsch- und englischsprachigen journalistischen Textsorten beschäftigt und darüber hinaus das Phänomen der Fake News genauer in den Blick nimmt. Dadurch werden sich die Themen, über die geschrieben wird, ändern. Natürlich wird es weiterhin um das Schulleben gehen, unser Blick reicht aber auch darüber hinaus.

Ebenfalls anders ist, dass die neue Schülerredaktion nicht mehr auf dieser Schulhomepage, sondern in einem eigenen Schülerblog veröffentlicht. Betreut von zwei Lehrkräften, starten wir in Kürze unsere Veröffentlichungen und hoffen auf eine rege Leserschaft!

Andreas Ulrich
betreuende Lehrkraft der Schülerredaktion von 2013-2017

 

Hier ein Foto des ersten Projektunterricht-Kurses aus dem Schuljahr 2013/2014: