Schülerredaktionsteam

Projekt "Hand in Hand in die Zukunft"

Veröffentlicht am 12.02.2014
Redaktionsteam >>

"Hand in Hand" - so arbeiteten auch in der vorletzten Woche mehrere Ernst-Reuter-Schülerinnen und -Schüler und Schüler der Calenberger Schule gemeinsam in einer schul-, jahrgangs- und schulzweigübergreifenden Projektwoche unter dem Titel "Hand in Hand in die Zukunft".

 

 Das Projekt wird an unserer Schule durch mehrere Lehrkräfte in Kooperation mit Lehrkräften und Schülern der Calenberger Schule durchgeführt sowie von der gemeinnützigen GmbH EinfachGenial koordiniert. Es richtet sich an Jugendliche aus Förderschulen und Gesamtschulen in der Region Hannover. Im Wesentlichen geht es in der Projektwoche um berufliche Orientierung in unmittelbarer Anbindung an Betriebe und Unternehmen mit Hilfe der "Einfach Genial Methode". 

Mit dieser Methode werden Schülerinnen und Schüler in ihrer Selbstkompetenz gestärkt und angeregt, sich eigenständig über über ihre berufliche Zukunft im Klaren zu sein und selbstbewusst durch ihr Leben zu gehen.

Das Besondere hierbei besteht aber im verfolgten inklusiven Ansatz, so lernen Förder- und Gesamtschüler gemeinsam in diesem Projekt. Zum anderen ist es auch stark an das Fach Kunst gekoppelt, da die Schüler im Rahmen des Projektes ihre Ideen in eigene Kunstwerke umsetzen. Das Spannende hieran ist natürlich die hierdurch geschaffene Verbindung zum Thema Berufsorientierung. Nähere Informationen hierzu gibt es auch auf der sehr informativen Homepage des Projektes. 

Die Woche war von Montag bis Freitag für die Schüler komplett durchgeplant. Jeden Tag wurde an den eigenen Kunstwerken gearbeitet. Außerdem wurden noch andere Themen behandelt wie zum Beispiel Köperwarnehmung, Selbsteinschätzung, Meinungsbildung und das Erkennen der eigenen kreativen und genialen Fähigkeiten und Stärken. Und nicht zuletzt spielte natürlich auch das Präsentieren eine Rolle, was als Vernissage am 18.03.2014 im Sprengel-Museum Hannover von 16 bis 18 Uhr seinen krönenden Abschluss findet. Die Beteiligten würden sich sicher freuen, wenn auch Mitglieder der Schulgemeinschaft der Ernst-Reuter-Schule hierbei vertreten sein werden. 

 

Also bitte vormerken: Ergebnispräsentation/Vernissage der Ergebnisse der Einfach Genial Methode aus Projektwoche "Hand in Hand in die Zukunft" am 18.03.2014 im Sprengel-Museum Hannover, von 16 bis 18 Uhr. 

Für das Ernst-Reuter-Redaktionsteam: Ann-Sophie Linnartz (7G3), Leah-Marie Erdmann (7G1) und Herr Ulrich. 

Hier noch ein paar Eindrücke von der Projektwoche, fotografiert von der KGS-Lehrerin Frau Kawena: 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zuletzt geändert am: 05.03.2014 um 09:43

Zurück

Ernst-Reuter-Redaktionsteam

Vom Schuljahr 2013/2014 bis zum Schuljahr 2016/2017 gab es an der Ernst-Reuter-Schule ein Schülerredaktionsteam, welches ausschließlich über schulische Veranstaltungen auf der Schulhomepage Artikel und Fotos veröffentlichte und aus Schülerinnen und Schülern eines Projektunterrichtskurses, einmal auch eines Förder-/Forderkurses und zuletzt einer Arbeitsgemeinschaft bestand.

Mit Beginn des Schuljahres 2017/2018 wurde die bisherige redaktionelle Arbeit zugunsten in ein neues Konzepts überführt. Die Aufgaben der Schülerredaktion übernimmt seither der bilinguale Profilunterrichtskurs "Fake News" des 9. Jahrganges, welcher neben der redaktionellen Arbeit sich grundsätzlichen mit deutsch- und englischsprachigen journalistischen Textsorten beschäftigt und darüber hinaus das Phänomen der Fake News genauer in den Blick nimmt. Dadurch werden sich die Themen, über die geschrieben wird, ändern. Natürlich wird es weiterhin um das Schulleben gehen, unser Blick reicht aber auch darüber hinaus.

Ebenfalls anders ist, dass die neue Schülerredaktion nicht mehr auf dieser Schulhomepage, sondern in einem eigenen Schülerblog veröffentlicht. Betreut von zwei Lehrkräften, starten wir in Kürze unsere Veröffentlichungen und hoffen auf eine rege Leserschaft!

Andreas Ulrich
betreuende Lehrkraft der Schülerredaktion von 2013-2017

 

Hier ein Foto des ersten Projektunterricht-Kurses aus dem Schuljahr 2013/2014: