Archiv Schuljahr 2015/2016

Schüler führen Hip-Hop-Musical auf | Leine-Nachrichten vom 10.10.15

Veröffentlicht am 10.10.2015
/Archiv 2015/2016 >>

Das Programm der Entertainment-Gruppe Young Americans ist vielfältig: Es umfasst Gesang und Tanz aus Musikgenres wie Jazz, Rock, Funk und Soul und deckt damit die gesamte Bandbreite vom Musical bis zu Hip-Hop und Modern Dance ab.
Die aus 45 Amerikanern bestehende Gruppe wird an der KGS Pattensen einen dreitägigen Workshop für bis zu 300 Schüler aller Altersgruppen anbieten. Am Ende wird das dort einstudierte Programm in einer großen Abendshow präsentiert.
Die gemeinnützige Organisation für junge Nachwuchstalente wurde bereits 1962 gegründet. 1969 haben die Young Americans mit einem Dokumentarfilm über ihre Arbeit einen Oskar gewonnen. Die Gruppe hat mit Stars wie Fred Astaire und Gene Kelly zusammengearbeitet und Sonderkonzerte für mehrere amerikanische Präsidenten gegeben. 1992 gründete die Gruppe die pädagogische Initiative Music Out-reach Tour, die seitdem Schulen in mehreren Ländern besucht und dort dreitägige Workshops anbietet.
Ziel der Arbeit ist es, jungen Menschen künstlerische Impulse zu geben und das Vertrauen in die eigenen künstlerischen Fähigkeiten zu entwickeln. Zudem werden in der Arbeit mit den Schülern Teamfähigkeit, Selbstvertrauen und letztlich auch die englische Sprache gefördert.
 

Von Tobias Lehmann (Leine-Nachrichten)

Hier geht es zu weiteren Informationen zu den Young Americans auf unseren Seiten des Fachbereichs Ästhetik.

Zuletzt geändert am: 10.10.2015 um 10:05

Zurück