Archiv Schuljahr 2014/2015

Schüler treten im Ballhof auf | Leine-Nachrichten vom 04.03.2015

04.03.2015
/Archiv 2014/2015 >>

(Pattensen) Welche Parallelen hat das Drama „Maria Stuart“ von Friedrich Schiller mit dem Schicksal der russischen Punkrock-Band Pussy Riot? Diesem Thema widmen sich Mitglieder der Theater-AG und des Kurses Darstellendes Spiel der Ernst-Reuter-Schule in einem Theaterprojekt, das vom Schauspiel Hannover und Enercity ausgerichtet wird. Eine Jury hat neun Schülergruppen aus der Region Hannover ausgewählt, die sich mit innovativen Konzepten beworben haben. Ihnen wird für die folgenden Monate ein professioneller Coach zur Verfügung gestellt, um ihre Ideen in die Praxis umzusetzen.

Offizieller Beginn des Projekts ist morgen um 18 Uhr im Ballhof  Eins in Hannover. Der Eintritt ist frei. Dort werden alle Gruppen ihre Ideen auf der Bühne vorstellen und lernen anschließend ihren Coach kennen. In mehreren Workshops bekommen sie in den nächsten Monaten Tipps für die Bereiche Bühne, Licht, Musik, Video, Kostüm und Maske. Die Workshops werden individuell auf das jeweilige Konzept zugeschnitten.

Das Theaterfestival, bei dem alle neun Gruppen ihre Stücke aufführen, wird vom 15. bis 19. Juni sein. Neben der KGS in Pattensen ist unter anderem auch das Otto-Hahn-Gymnasium in Springe mit einem Beitrag vertreten.
 

Zuletzt geändert am: 04.03.2015 um 12:22

Zurück