Archiv Schuljahr 2014/2015

Schulen feiern mit Livemusik und einem Rentierrodeo | Leine-Nachrichten vom 20.07.15

20.07.2015
/Archiv 2014/2015 >>

Unter dem flotten Titel „Schule hoch 2“ haben die Schulgemeinschaften der Ernst-Reuter-Schule (KGS) und der Calenberger Schule in Pattensen das erste gemeinsame Sommerfest gefeiert. Bei strahlender Sonne wurden der Schulhof, Innenräume und das Außen- und Sportgelände bespielt. Das Angebot an Aktionen, unterhaltsamen oder lehrreichen Darbietungen sowie Speisen und Getränken ließ kaum Wünsche offen.

Bürgermeisterin Ramona Schumann, KGS-Direktor Andreas Lust-Rodehorst und Marita Kappeler, Leiterin der Calenberger Schule, eröffneten das Fest am Freitagnachmittag. Für Musik auf der Showbühne sorgte die Klasse 5 R2, die unter der Leitung ihrer Lehrerin Christine Lorentz nicht nur am Gesang, sondern auch an der Choreografie gearbeitet hatte.

Wer wollte, konnte sich von den Schülern ihre Projekte, etwa zu Umwelt oder Medien, erläutern lassen. Bürgermeisterin Schumann ließ sich von dem elfjährigen Lucas erklären, wie die Klasse 5 R1 mit ihrem Lehrer Jürgen Fehn die Spielplätze in Pattensen-Mitte untersucht hat. „Der Spielplatz Brussstraße ist in allen Kategorien Spitzenreiter“, sagte Lucas. „Attraktivität, Sicherheit und Umfeld.“

Die Besucher konnten auch selbst aktiv werden – bei Beachvolleyball, Boule oder Hockey. Nur für robuste Naturen mit guter Körperbeherrschung war das Rentierrodeo geeignet, bei dem der Reiter auf dem elektronischen Tier ordentliche durchgeschüttelt wurde. gal

Zuletzt geändert am: 20.07.2015 um 04:44

Zurück