Pressespiegel

Mit freundlicher Genehmigung veröffentlichen wir an dieser Stelle alle Zeitungsartikel des Lokalteils der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung für Pattensen (Leine-Nachrichten) sowie ausgewählte Texte der Online-Medien LeineBlitz und leine.on über die Ernst-Schule im laufenden Schuljahr. Die Artikel der letzten Jahre sind im Archiv zu finden.

Vertrag für Berufsberater | Leine-Nachrichten vom 10.01.17

Veröffentlicht admin (admin) am 09.01.2017
Pressespiegel >>

Er ist schon seit gut einem Jahr an der Ernst-Reuter-Schule (KGS) tätig, aber jetzt kann er endgültig bleiben: Der Diplom-Pädagoge Andreas Wolf ist vom Land übernommen und mit einem unbefristeten Vertrag als Sozialarbeiter eingestellt worden. Sein Arbeitsschwerpunkt ist die Berufsorientierung.

Auch Wolf ist mit umgezogen und hat jetzt ein Büro im neuen B-Trakt. Es ist größer als das alte und er hat es für sich alleine. „Aber ich bin bisher auch in dem für zwei Leute gut klargekommen“, versichert der 48-jährige Hannoveraner. Sonst habe sich für ihn nicht viel geändert, an technischer Ausstattung brauche er nicht sehr viel, sagt Wolf.

Er hilft Schülern, sich darüber klar zu werden, wohin sie beruflich wollen. Dazu zählen die Vermittlung von Praktika ebenso wie Besuche auf der jährlichen Messe Beruf & Bildung. Praktische Dinge wie Bewerbungstraining oder die Anmeldung bei den Berufsschulen gehören ebenfalls zu seinem Programm.

Der zweifache Familienvater ist prädestiniert, Haupt- und Realschülern den Weg in einen Beruf zu ebnen und ihnen darüber hinaus Chancen für einen weiteren Werdegang aufzuzeigen: Wolf war nach der Hauptschule zunächst zum Bundesgrenzschutz gegangen, holte jedoch später auf dem Hannover-Kolleg das Abitur nach und studierte anschließend.

Text/Bild: Thomas Böger, Leine-Nachrichten

Zuletzt geändert am: 09.01.2017 um 22:22

Zurück