Schülerredaktionsteam

Vorlesetag 2015 an der ERS

Veröffentlicht am 12.11.2015
Redaktionsteam >>

Der Vorlesetag findet dieses Jahr am 20.11. statt. An diesem Tag lesen in ganz Deutschland bekannte und weniger bekannte Lesepaten Kindern aus ihren Lieblingsbüchern vor. Dieses Jahr findet der Vorlesetag zum 12. mal statt.

Auch die Ernst-Reuter-Schule ist wieder dabei. Bereits zum dritten Mal ist es gelungen, Vorlesepaten für die fünften lassen zu gewinnen. Die Vorleser sind Frau Gerull, die Direktorstellvertreterin der ERS, die Landtagsabegordnete für Pattensen Frau Dr. Lesemann, unsere Schulsekretärin Frau Mertesacker, der Leiter der Schulkunst-AG Herr Gütt, Frau Zeddies aus dem Föderverein der ERS und aus dem Schulelternrat Frau Farkhar. Alle sechs fünften Klassen nehmen am Vorlesetag teil. Sie machen erst einen Rundgang in der Bibliothek und dann liest ein Lesepate den Schülern aus einem ausgewählten Buch einen  Abschnitt vor.

Dem Aktionstag folgt die Idee: Jeder,der Spaß am Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen vor. Der Vorlesetag wird nicht nur in Schulen, sondern auch in Kindergärten, Bibliotheken oder Buchhandlungen durch ähnliche Veranstaltungen begangen. Er wurde ins Leben gerufen, um vor allem Kindern noch mehr vorzulesen und sie selbst zum Lesen zu bringen.

An der Ernst-Reuter-Schule sei der Vorlesetag mittlerweile zum festen Bestandteil des Schullebens sowie des Lesecurrciulums im Deutschunterricht geworden, berichtet Herr Ulrich, der den Fachbereich Deutsch an unserer Schule leitet. Durch mehrere Aktionen werde über den normalen Unterricht hinaus auf die besondere Bedeutung des Lesens hingewiesen, so zum Beispiel durch den Vorlesetag im Jahrgang 5, oder auch durch den Vorlesewettbewerb im Jahrgang 6.

Ein Bericht über den diesjährigen Vorlesetag an der ERS wird natürlich so schnell wie möglich nach dem 20.11. hier zu lesen sein. Weitere Informationen zum bundesweiten Vorlesetag an sich gibt es hier.

Für das Ernst Reuter Redaktionsteam: Julia Selle (7R1)

Zuletzt geändert am: 12.11.2015 um 21:49

Zurück

Ernst-Reuter-Redaktionsteam

Vom Schuljahr 2013/2014 bis zum Schuljahr 2016/2017 gab es an der Ernst-Reuter-Schule ein Schülerredaktionsteam, welches ausschließlich über schulische Veranstaltungen auf der Schulhomepage Artikel und Fotos veröffentlichte und aus Schülerinnen und Schülern eines Projektunterrichtskurses, einmal auch eines Förder-/Forderkurses und zuletzt einer Arbeitsgemeinschaft bestand.

Mit Beginn des Schuljahres 2017/2018 wurde die bisherige redaktionelle Arbeit zugunsten in ein neues Konzepts überführt. Die Aufgaben der Schülerredaktion übernimmt seither der bilinguale Profilunterrichtskurs "Fake News" des 9. Jahrganges, welcher neben der redaktionellen Arbeit sich grundsätzlichen mit deutsch- und englischsprachigen journalistischen Textsorten beschäftigt und darüber hinaus das Phänomen der Fake News genauer in den Blick nimmt. Dadurch werden sich die Themen, über die geschrieben wird, ändern. Natürlich wird es weiterhin um das Schulleben gehen, unser Blick reicht aber auch darüber hinaus.

Ebenfalls anders ist, dass die neue Schülerredaktion nicht mehr auf dieser Schulhomepage, sondern in einem eigenen Schülerblog veröffentlicht. Betreut von zwei Lehrkräften, starten wir in Kürze unsere Veröffentlichungen und hoffen auf eine rege Leserschaft!

Andreas Ulrich
betreuende Lehrkraft der Schülerredaktion von 2013-2017

 

Hier ein Foto des ersten Projektunterricht-Kurses aus dem Schuljahr 2013/2014: