Informationen zum Wiederbeginn des Unterrichts

Seit heute ist klar, wann und in welchen Schritten der Unterricht an den niedersächsischen Schulen wieder beginnen wird.

Zunächst ist allerdings wichtig, dass für alle Schülerinnen und Schüler ab Mittwoch, dem 22.04. verbindliches „Lernen zu Hause“ stattfindet. Bei uns werden wir das über IServ organisieren, aber auch noch weitere Plattformen nutzen. Hierzu brauchen wir jedoch noch ein wenig Zeit, in Kürze gibt es hierzu weitere Infos.

Der Unterricht wird in mehreren Schritten wieder aufgenommen, indem

  • am 27.04. zunächst die Abschlussklassen 9H, 10H, 10R1 und 10R2 wieder zurückkehren,
  • am 11.05. folgt dann die Q1,
  • am 18.05. folgen dann die übrigen 9. und 10. Klassen des Gymnasial- und Realschulzweiges und
  • voraussichtlich Ende Mai bis Anfang Juni (wird noch abgestimmt) folgen dann die 11. Klassen und die Jahrgänge 5 bis 8 aller Schulzweige.

Die jeweiligen Stundenpläne veröffentlichen wir mit entsprechenden Hinweisen natürlich rechtzeitig vorher.

Die Notbetreuung wird entsprechend der Vorgaben des Landes aufrechterhalten, jedoch bitten wir aufgrund der besseren Planbarkeit um Voranmeldung im Sekretariat. Nähere Hinweise gibt es auch im Beitrag hierzu auf unserer Homepage.

Bis dahin bitten wir Sie und Euch regelmäßig Ihre und Eure E-Mails auf IServ zu überprüfen, da dies neben unserer Homepage momentan der beste Weg für uns ist, die wichtigsten Informationen zu übermitteln. Hierzu zählt zum Beispiel auch der Leitfaden des Kultusministeriums für Schüler und Eltern, den wir Ihnen und Euch hier verlinken.

Alle bis Schuljahresende geplanten Veranstaltungen, Schulfeste, auch die Projektwoche, Tages- und Klassenfahrten, müssen wir leider absagen.

Wir freuen uns Sie und Euch demnächst alle wiederzusehen! Bei Fragen sind wir jederzeit über die bekannten Möglichkeiten erreichbar.

Viele Grüße und alles Gute im Namen der Schulleitung

Mirjam Gerull, Gesamtschuldirektorin
Andreas Ulrich, Direktorstellvertreter