Vor 25 Jahren… (HAZ vom 21.08.20)

… wurde die Kooperative Gesamtschule Ernst Reuter offiziell eröffnet. Die bisherige Haupt- und Realschule bekam erstmals einen Gymnasialjahrgang, der 29 Schüler aufnahm. Vier Gymnasiallehrer waren dafür eingestellt worden. Abitur konnten die Schüler dort jedoch noch nicht machen. Nach der zehnten Klasse mussten die Schüler auf andere Schulen in der Umgebung wechseln. In einer Umfrage unter den Eltern hatten sich zuvor fast 80 Prozent für die Einführung eines gymnasialen Jahrgangs an der Schule ausgesprochen. Unter den Gästen zur Eröffnungsfeier waren neben Kultusminister Rolf Wernstedt auch die SPD-Landtagsabgeordnete Gertraude Krause. Sie sagte: „Ich sehe unter den Ehrengästen sonst nur noch Männer. Vielleicht kann die KGS auch etwas für die Gleichberechtigung erreichen.“
 
Text: Tobias Lehmann