DRK-Ortsverein Pattensen spendet für Schulsanitätsdienst

Weihnachtsstimmung im Lehrerzimmer der Ernst-Reuter-Schule: Am 08.12. übergaben Barbara Wilming und Christiane Zeddies vom DRK-Ortsverein Pattensen dem Schulsanitätsdienst der Ernst-Reuter-Schule eine Spende in Höhe von 300 €. . Die Spende richtet sich offiziell an den Förderverein der KGS, welcher das Geld dem vom DRK gewidmeten Zweck entsprechend den Schulsanitätern zukommen lässt.

„Wie im letzten Jahr möchten wir mit unserer Spende der Schulsanitäts-AG der KGS eine kleine Unterstützung für Ihre Arbeit zukommen lassen“, erläutert Christiane Zeddies vom DRK-Ortsverein Pattensen und ehemalige Lehrerin an der KGS. Lehrer Daniel Scheibelhut, der zusammen mit seinem Kollegen Julian Hoffmann und Schulsekretärin Katrin Mensing die AG leitet, die aus Schülerinnen und Schülern aller Jahrgänge besteht, nahm die Spende dankend entgegen.

„Wir freuen uns sehr hierüber und haben auch schon Ideen für Anschaffungen“, blickt Scheibelhut nach vorne. Leider könne die AG gerade nicht in gewohnter Form stattfinden, da es coronabedingt diverse Einschränkungen gibt.

Die AG „Schulsanitätsdienst“ gibt es an der Ernst-Reuter-Schule schon mehrere Jahre. Alle Teilnehmer der AG erhalten eine theoretische und praktische Ausbildung, die mit einem intensiven Erste-Hilfe-Kurs beginnt. In der regulären Praxis werden die Schulsanitäter im normalen Schulbetrieb und bei Veranstaltungen eingesetzt. Aufgrund der Pandemiesituation kann der Betrieb und insbesondere der Einsatzdienst gerade nicht oder nur eingeschränkt stattfinden.

Text/Bild: Ulr