Fremdsprachentag Französisch am 30.11.2021

Da unsere Sprachenfahrten wegen der Corona-Pandemie im letzten Schuljahr leider nicht stattfinden konnten, veranstalteten wir für die betroffenen Neuntklässler*innen am Dienstag, dem 30. November 2021, einen Fremdsprachentag.

Die Französischkurse 9R und 9G kamen an diesem Tag jeweils 90 Minuten in den Genuss einer Animation durch das FranceMobil, einem Programm des Deutsch-Französischen Jugendwerks in Zusammenarbeit mit der Französischen Botschaft. Hierfür kam eine Muttersprachlerin in die Schule, die mit den beiden Gruppen nacheinander Sprachspiele machte und Konversation betrieb.
Weitere 90 Minuten führten die beiden Gruppen, wieder getrennt voneinander, einen Escape Room zum Thema Paris durch, indem sie französische Rätsel lösten. Fast alle Gruppen konnten sich in der vorgegebenen Zeit aus dem Louvre befreien. Den Preis, Carambars, eine bekannte französische Süßigkeit, teilten die Gewinner*innen mit ihren Mitschüler*innen. Zum Abschluss sahen sich die Neuntklässler*innen eine Komödie über einen deutsch-französischen Schüleraustausch an.

Natürlich konnte dieser Tag die Teilnahme an unserem Frankreichaustausch nicht ersetzen, aber die Schüler*innen kamen intensiver als im regulären Unterricht in Kontakt mit der französischen Sprache und Kultur, was allen viel Spaß gemacht hat.

Text/Bild: Mae