Ergebnis Juniorwahl 2022 an der ERS Pattensen

Am 29.09. und am 30.09. haben die Jahrgänge 8-13 der Ernst-Reuter-Schule Pattensen an der Juniorwahl 2022 parallel zur Landtagswahl teilgenommen.

Bei der Juniorwahl geht es um das Üben und Erleben von Demokratie. Das Projekt soll Schülerinnen
und Schüler frühzeitig an das Thema Wahlen und Politik heranführen und sie auf die künftige
Partizipation im politischen System vorbereiten. Neben der Motivation, zur Wahl zu gehen, soll
Begeisterung und Interesse an Politik geweckt werden und somit die Grundlage für späteres
gesellschaftliches Engagement entstehen.

Das Projekt zur politischen Bildung basiert auf zwei Hauptsäulen: der unterrichtlichen Einbindung und einer originalgetreue Wahlsimulation.

Die unterrichtliche Einbindung fand in diesem Jahr im Rahmen eines Projekttages in den Jahrgängen 7-13 zur Landtagswahl statt, welcher am 27.09. stattfand. An diesem Tag erarbeiteten sich die Jahrgänge projektartig Grundlagen und Hintergründe zur Landtagswahl und bereiteten sich auf die am 29.09. an der ERS stattfindende Podiumsdiskussion der Pattenser Direktkandidat*innen und die Teilnahme an der Juniorwahl vor.“

Das Wahlergebnis der Juniorwahl für die gesamte Schule ist den nachfolgenden Grafiken zu entnehmen.

 

Das Ergebnis der landesweiten Juniorwahl parallel zur Landtagswahl ist hier einzusehen.

Weitere Hintergrundinformationen zum Projekt sind hier abrufbar.

Ein Bericht vom Fachtag zur Landtagswahl ist hier auf den Seiten des Fachbereichs Geschichtlich-soziale Weltkunde einzusehen.

Text: Ulr
Grafiken: Sch