Weihnachts- und Neujahrspost aus Japan!

52x30x15cm – so genau wurde das Päckchen Anfang Januar begutachtet, das in den Weihnachtsferien seinen Weg aus Japan zu uns fand!

Die Schülerinnen und Schüler der Japan AG staunten nicht schlecht, als sie das Päckchen schließlich auspackten: Die Englisch-AG unserer japanischen Austauschschule in Naruto aus der Präfektur Tokushima hatte eigens Becher und Vasen aus Ton für uns hergestellt! Jedes Einzelstück wurde mit einer persönlichen Nachricht und Neujahrswünschen versehen, was unseren Schülerinnen und Schüler ein Lächeln ins Gesicht zauberte. Ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit, in dem auch unser baldiger, persönlicher Austausch mit der Naruto High School steht, sollen diese Becher die Abkehr von der Wegwerfgesellschaft symbolisieren. Aber nicht nur hier wurde der Nachhaltigkeitsgedanke aufgegriffen: Unsere Schülerinnen und Schüler ergriffen sogleich die Gelegenheit und nutzen die als Verpackungsmaterial benutzen Zeitungen, um ihre Japanisch-Skills zu testen – dies noch mit etwas mäßigem Erfolg. Sie müssen jedoch nicht verzagen: Der Austausch im April bietet ja noch etwas Zeit, die japanischen Schriftzeichen zu meistern!

Text/Bilder: Gro