Unser Schulprofil

Die Ernst-Reuter-Schule Pattensen ist eine nach Schulzweigen gegliederte Kooperative Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe.

In unserer weiterführenden Schulform werden Schülerinnen und Schüler des 5. bis 13. Schuljahrgangs unterrichtet. Vom Förderschulabschluss, dem Hauptschul- und dem Realschulabschluss, über den schulischen Teil der Fachhochschulreife, bis hin zum Abitur können alle Schulabschlüsse des allgemeinbildenden Schulwesens in Niedersachsen an der ERS erreicht werden.

Unsere Arbeit richtet sich nach dem jeweils gültigen Erlass, der hier auf den Seiten des Niedersächsischen Kultusministeriums zu finden ist.

Wenn Sie mehr über uns erfahren möchten, laden wir sie herzlich ein, unser Profil näher anschauen. Sie gelangen über die o. a. Menüpunkte zu allen wesentlichen Elementen unseres Profils.

Wir verstehen uns als Schule im Aufbruch, um unsere Kinder auf die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts besser vorzubereiten: unser vorrangiges Ziel sind dabei zufriedene, angemessen geforderte und sozial eingebundene Kinder, die verantwortungsvoll und teamfähig sind sowie ihre Potentiale entfalten können.

Aus diesem Grund engagieren wir uns im Schule im Aufbruch Netzwerk Niedersachsen und haben bereits zweimal einen Schule im Aufbruch Tag in unserem Hause ausgerichtet. Nähere Informationen zur Inititative Schule im Aufbruch gibt es hier.

 

Im Zuge des Projekts Bildung 2040 des Niedersächsischen Kultusministeriums ist zudem im Jahr 2018 ein Film im Rahmen eines Ministerbesuchs an unserer Schule entstanden, den wir an dieser Stelle mit freundlicher Genehmigung des Kultusministeriums gerne veröffentlichen.

Unser Schulprofil deckt sich mit vielen Grundideen dieses Projektes, welches in den Mittelpunkt die Frage danach stellt was und wie Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Zukunft lernen sollen, um selbstbestimmt zu Teilhabe befähigt zu werden.