Im Schulprogramm legt die Schule in Grundsätzen fest, wie sie den Bildungsauftrag erfüllen will. Das Schulprogramm gibt darüber Auskunft, welches Leitbild und welche Entwicklungsziele die pädagogische Arbeit und die sonstigen Tätigkeiten der Schule bestimmen. Hierbei werden die Entwicklung zur inklusiven Schule, in der für alle Schülerinnen und Schüler des regionalen Umfelds ein barrierefreier und gleichberechtigter Zugang ermöglicht wird, die Zusammensetzung der Schülerschaft und die Struktur des regionalen Umfelds beachtet. Weiterhin enthält das Schulprogramm Aussagen über die Schritte zur Erreichung der angestrebten Ziele.

Internetseite des Niedersächsischen Kultusministeriums

Schulprogramm der Ernst-Reuter-Schule

Anstelle eine klassischen Schulprogramms haben Gesamtkonferenz und Schulvorstand im Schuljahr 2020/2021 die auf der nachfolgenden Grafik dargestellten Schulentwicklungsgruppen bestätigt, in welchen im Sinne eines Schulprogramms wie vom Kultusministerium angegeben, gearbeitet wird: